Programm 2024 » Pilzkurse 2024

Wir werden uns bemühen, auch heuer wieder Einführungskurse anzubieten. Haben Sie jedoch bitte Verständnis, dass derzeit noch keine genaueren Angaben dazu gemacht werden können und kurzfristig Änderungen eintreten könnten.

Mikroskopierkurs (Matthaeus Koncilja)

4.-5. Mai 2024

Liebe Pilzfreundinnen und Pilzfreunde,

Am 4. und 5. Mai 2024 treffen wir uns wieder zu einem Mikroskopierkurs. Ähnlich wie bei den bisherigen Kursen werden wir werden Blätterpilze, Hutpilze und Becherlinge mikroskopieren.

Von der Systematik her geht es quer durch den Gemüsegarten, wobei der Fokus auf den Frischpilzen des Frühjahrs liegen wird. Wir werden von weichen, harten, getrockneten und gelatinösen Pilzfruchtkörpern einfache Schnitte und Quetschpräparate herstellen. Basis-Skills wie die Ermittlung der Amyloidität, Dextrinoidität, Cyanophilie, Cheilo-, Pleuro-, Pileo- und Caulozystiden, Lamellentrama, Hutdeckschichtstruktur, Vermessung der Sporen usw. sollten nach dem Kurs gefestigt sein.

Da man frische Fruchtkörper am besten mikroskopieren kann und die Beurteilung von vitalen Sporen und hymenialen Elementen für die Bestimmung der Arten sehr wichtig sind, seid ihr auch eingeladen, selber den ein oder anderen frischen Beleg mitzubringen, 10-12 Fruchtkörper wenn diese klein, damit wir die Mikroskopieergebnisse gemeinsam diskutieren können.

Nach Möglichkeit bringt folgende Geräte und Materialien mit:

1 eigenes Mikroskop und Stereolupe (Stereomikroskop), wenn vorhanden

2 Präparierbesteck (Nadel, spitze Pinzette, mindestens 1 Satz frischer

Rasierklingen)

3 Pilzreagenzien (Wasser, Lugol, KOH 3%, Melzer, Kongo, Baumwollblau in den handelsüblichen Kleinstmengen (Gläschen))

4 ein Päckchen sauberer Objektträger und Deckgläschen

5 wenn vorhanden, 1 Pilzbestimmungsbuch (Pilze der Schweiz, Funga Nordica, Nordic Macromycetes, Horak oder Gröger, Winkler, Gminder  .. Bestimmungsliteratur wird im Kursraum auch vorliegen)

Bis dahin wünschen wir Euch alles Gute und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Irmgard Krisai-Greilhuber und Matthaeus Koncilja

Kursort: ÖMG, Dept. für Botanik und Biodiversitätsforschung, Rennweg 14, 1030 Wien. Kosten:  € 60,- für ÖMG-Mitglieder, € 85,- für Gäste.

Verbindliche Anmeldung: bis 26. April 2024.

Wer noch kein eigenes Mikroskop und Präparierbesteck hat, kann sich auch Geräte bei uns für die Kurszeit ausborgen.